Navigation Links
Verschreibungspflichtiges Chondroitinsulfat ist bei Knie-Osteoarthritis genauso wirksam wie Celecoxib und besser als Placebos
Date:6/13/2016

LONDON, June 13, 2016 /PRNewswire/ --

- Eine neue klinische Studie, die in vollständigem Einklang mit den aktuellsten Richtlinien der EMeA (European Medicines Agency) durchgeführt wurde, zeigt, dass verschreibungspflichtiges Chondroitinsulfat Schmerzen und funktionelle Beeinträchtigungen bei Patienten mit Knie-Osteoarthritis (OA) wesentlich besser lindert als Placebos.  

- Chondroitinsulfat hat sich als genauso wirksam wie der Entzündungshemmer (NSAID) Celecoxib herausgestellt. 

- Über 6 Monate hinweg täglich behandelte Patienten haben oral verabreichtes Chondroitinsulfat in einer Dosis von 800 mg gut vertragen. Es wurden über den gesamten Zeitraum der Studie hinweg keine ernsten behandlungsbezogenen Nebenwirkungen beobachtet.     

IBSA hat beim European Congress of Rheumatology (EULAR 2016) die Ergebnisse einer neuen multizentrischen, randomisierten, doppelblinden klinischen Studie der Phase III mit Double-Dummy-Verfahren und dem Titel CONCEPT (ChONdroitin vs CElecoxib vs Placebo T rial) vorgestellt.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160607/376534LOGO )

Die den aktuellsten Richtlinien der EMeA entsprechende Studie wurde in 16 Zentren in Belgien, der Tschechischen Republik, Italien, Polen und der Schweiz durchgeführt und zählte 603 Patienten mit Knie-OA. Ihr Ziel bestand darin, die Wirksamkeit und Sicherheit von verschreibungspflichtigem hochreinen Chondroitinsulfat im Vergleich zu Placebos und Celecoxib als goldenen Referenzstandard über einen Zeitraum von sechs Monaten hinweg zu bestätigen.

Die von Prof. Reginster, MD, PhD, Professor für Epidemiologie, öffentliche Gesundheit und Gesundheitsökonomie (University of Liège, Belgien) beim IBSA Satellitensymposium "What treatment should we adopt as the preferred long-term therapy in knee OA" (http://www.ibsa-international.com/eular2016/)  vorgestellten Ergebnisse zeigen, dass die beiden primären Endpunkte, der Rückgang des algofunktionalen Lequesne-Index und der Rückgang von Schmerzen auf einer VAS-Skala, sich beide im Vergleich zum Placebo als statistisch signifikant (p<0,05) erwiesen und die SYSADOA (Sympomatic Slow Acting Drug in OsteoArthritis)-Wirkung von Chondroitinsulfat bestätigten. Zudem hat sich Chondroitinsulfat als genauso wirksam wie der Vergleichswirkstoff Celecoxib erwiesen und weist ein vorteilhaftes Nutzen-/Risiko-Profil auf.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis dieser Studie", so Giuseppe Mautone, Leiter der Forschung und Entwicklung von IBSA, "da diese Belege einen Schritt nach vorne in Bezug auf die Definition bedeuten, welche Medikamente Ärzte zur Langzeitbehandlung von OA einsetzen sollten."  

Über Osteoarthritis (OA)  

Derzeit sind mehr als 40 Millionen Europäer von OA betroffen; sie ist der Grund für eine hohe Anzahl von Arztbesuchen und eine der führenden Indikationen für den Einsatz verschreibungspflichtiger Medikamente. Angesichts des Älterwerdens der Bevölkerung wird erwartet, dass OA bis 2020 der vierthäufigste Grund für Behinderungen sein wird[1],[2].

Die Linderung von Schmerzen sowie die Verbesserung von Funktionalität und Lebensqualität sind die Hauptziele bei der Behandlung von OA[2]. Die am häufigsten eingesetzten Behandlungsmethoden sind Schmerzmittel und NSAIDs, die zwar wirksam sind, aber häufig schwere Nebenwirkungen in Bezug auf den glykämischen Index und auf kardiovaskulärer Ebene verursachen.

Bisher wurden mehrere Zusammensetzungen erforscht und ihre Wirkung in Bezug auf die Linderung klinischer Symptome und die Verbesserung von Veränderungen der Gelenkstruktur getestet, doch es herrscht noch eine rege Diskussion darüber, welche Behandlung bzw. welches Medikament als bevorzugte Langzeitbehandlung bei Knie-OA empfohlen werden soll.

Über Chondroitinsulfat  

Chondroitinsulfat* von IBSA ist ein verschreibungspflichtiges Medikament mit einem positiven, konsolidierten Nutzen-/Risiko-Profil. Die Wirksamkeit und Sicherheit in der Behandlung von OA wurde in mehreren klinischen Studien mit mehr als 3.900 Patienten nachgewiesen.

Das Produkt ist derzeit in 13 Ländern in der EU erhältlich und seit seiner Markteinführung (1983, Schweiz) wurden mehr als 55 Millionen Patienten behandelt.

*Geläufigste Markennamen: Condrosulf®, Chondrosulf®.

Über IBSA   

IBSA ist ein mittelständisches Pharmaunternehmen mit Sitz in Lugano in der Schweiz.

http://www.ibsa-international.com/home/

Derzeit beschäftigt die IBSA-Gruppe mehr als 1.800 Mitarbeiter und ist in Gestalt von Partnern und örtlichen Tochterunternehmen in über 80 Ländern vertreten, darunter u. a. Italien, Frankreich, Ungarn, die Slowakische Republik, Polen, die Türkei, China und Skandinavien. Die Aktivitäten der Gruppe decken acht Hauptbehandlungsbereiche (Schmerzen/Entzündungen, Rheumatologie, Fortpflanzung und Fruchtbarkeit, Endokrinologie, Urologie, Dermatologie und Dermokosmetik, Atemwege, Herz-Kreislauf) ab. Sie verfügt über mehr als 60 Exklusivpatente.

Bibliographie  

  1. Conaghan P.G. et al. Ann Rheum Dis. 2014; 73 (8): 1442-5.
  2. Bruyère O. et al. Semin Arthritis Rheum. 2015; 45: S3-S11.

http://www.ibsa-international.com

Weitere Informationen:
Michele Fasola
Medical Marketing Manager
Medical Affairs
IBSA Institut Biochimique SA
Tel.: +41-(0)-58-360-10-00
michele.fasola@ibsa.ch



'/>"/>
SOURCE IBSA
Copyright©2016 PR Newswire.
All rights reserved


Related medicine technology :

1. Neue Studie bestätigt Sicherheit, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit von Stretta-Therapie bei Refluxösophagitis
2. Positive erste Ergebnisse für Phase III demonstrieren Wirksamkeit von NER1006, einer neuartigen Darmzubereitung mit geringem Volumen, gegenüber Trisulfat
3. MedinCell schließt Technologievereinbarung für injizierbare Produkte mit langer Wirksamkeit ab
4. Investigation Report on Chinas Celecoxib Market, 2010-2019 Featuring Pfizer & Shire
5. New Clinical Evidence Finds Chondroitin Sulfate Superior to Celecoxib at Reducing Cartilage Loss in Knee Osteoarthritis
6. American College of Chest Physicians (ACCP) und Simbionix arbeiten zusammen, um klinische Ausbildung und Patientensicherheit zu verbessern
7. Ranbaxy kündigt Verbesserungen bei Geschäftsstandards und Qualitätssicherungsinitiativen an
8. Zusetzen von Obinutuzumab (GA101) oder Rituximab zu Chlorambucil verbessert Aussichten für ältere Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) und gleichzeitig vorliegenden Erkrankungen (Komorbiditäten)
9. CPhI-Bericht zeigt Bedarf nach besserer Zertifizierung durch externe Prüfer, um die Wachsamkeit bei GMP zu gewährleisten
10. Pharmaindustrie unternimmt mehr zur Verbesserung des Zugangs zur medizinischen Versorgung in Entwicklungsländern. Leistungen hinken in manchen Bereichen hinterher
11. PharmaMar gibt bekannt, Janssens Studie zeige, dass Trabectedin die Krankheitsbekämpfung bei Patienten mit fortgeschrittenem Weichgewebesarkom verbessert
Post Your Comments:
*Name:
*Comment:
*Email:
(Date:4/20/2017)... , April 20, 2017 ... platform, the first non-viral gene expression technology that enables ... the eye to address a wide range of ophthalmic ... Medicines and Healthcare products Regulatory Agency (MHRA) to advance ... ...
(Date:4/19/2017)... April 19, 2017 Cardiology devices segment is anticipated ... The Cardiology Devices segment is likely to create ... Mn in 2018 over 2017. By the end of 2027, ... close to US$ 700 Mn, expanding at a CAGR of ... the Asia Pacific reprocessed medical devices ...
(Date:4/19/2017)... 19, 2017 Global Prostate Cancer Therapeutics ... the prostate cancer therapeutics market analyzes the current ... prevalence of prostate cancer, launch of promising emerging ... of new drugs & therapeutic biological products, and ... to lesser side effects are some of the ...
Breaking Medicine Technology:
(Date:4/28/2017)... ... 2017 , ... Yisrayl Hawkins, Pastor and Overseer at The House of Yahweh in Abilene, Texas, ... and which He does not. Yisrayl says with so many titles and names for ... but he says with a little Scripture, backed with a lot of research, the truth ...
(Date:4/28/2017)... ... April 28, 2017 , ... Phytomer USA is ... Côté has 20+ years of experience within the beauty industry, ranging from marketing, ... array of high-end cosmetic brands, retail brands and outlets in Canada and New ...
(Date:4/28/2017)... ... April 28, 2017 , ... ... advanced nutraceutical supplements, through its Nova Skin Sciences division, recently announced the launch ... a moisturizer with the power of an anti-aging concentrate. , Anogeissus ...
(Date:4/28/2017)... ... ... Rob Lowe is a popular actor that has been in many different movies ... as the host of the “Informed” series. The program focuses on many important issues ... focuses on thyroid cancer. , Although thyroid cancer is an uncommon type of cancer, ...
(Date:4/28/2017)... ... ... Christie Medical Holdings, Inc. , with its market-leading vein finder ... a leader in infusion therapy and pain management. , Intravenous (IV) therapy plays ... patients receiving a peripheral IV catheter as part of their treatment plan. Many hospitals ...
Breaking Medicine News(10 mins):