Navigation Links
Neue Studie kommt zu dem Schluss, dass manche Patienten mit Refluxkrankheit von Stretta eher profitieren als von chronischer Behandlung mit Protonenpumpenhemmern oder Antireflux-Operation
Date:9/6/2013

GREENWICH, Connecticut, 6. September 2013 /PRNewswire/ -- Eine neue unabhängig referierte Studie, bei der die Stretta-Therapie untersucht wird, rückt dieses nichtoperative Verfahren erneut in das Rampenlicht, bei dem Patientendaten für 10 Jahre vorliegen und das gerade mit der höchsten GRADE-Empfehlung der US-amerikanischen Society of American Gastrointestinal and Endoscopic Surgeons (SAGES) ausgezeichnet wurde.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130211/NY56794 )

Die in Gastroenterology Research and Practice veröffentlichte Studie mit dem Titel „Stretta Radiofrequency Treatment for GERD: A Safe and Effective Modality" liefert Fakten, die mit einigen Missverständnissen über Stretta aufräumen. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass Stretta eine sichere und wirksame Alternative bei Patienten ist, die für eine Behandlung mit Protonenpumpenhemmern ungeeignet sind oder die eine weniger invasive Therapieoption bevorzugen.

Die Studienautoren Dr. Mark Franciosa und Dr. Hiroshi Mashimo vom Center for Swallowing and Motility Disorders in Boston, VA Boston Healthcare System und Harvard Medical School, und Dr. George Triadafilopoulos von der Division of Gastroenterology and Hepatology bei der Stanford University School of Medicine, verweisen auf experimentelle und klinische Daten aus verschiedenen Quellen und kommen zu dem Schluss, dass Stretta eine sinnvolle nichtoperative Alternative bei der Behandlung von Patienten mit Refluxkrankheit ist.

Stretta ist eine Behandlung mit Hochfrequenz-(HF-)Energie im Schwachstrom- und Niedertemperaturbereich zur Remodellierung des unteren Schließmuskels der Speiseröhre, wodurch die Symptome der Refluxkrankheit gelindert werden.

„Wir haben eine großen Menge klinischer Daten untersucht, darunter kontrollierte und randomisierte Studien sowie Studien mit einer langen Nachsorgephase, und kommen zu dem Schluss, dass Stretta eine sichere, wirksame, lang anhaltende und sinnvolle Therapieoption für Patienten ist, die sich eine Linderung der Symptome ihrer Refluxkrankheit wünschen", erklärt Dr. Triadafilopoulos. „Dies ist von besonderer Bedeutung angesichts aktueller Bedenken gegenüber einer Langzeittherapie mit Protonenpumpenhemmern und für Patienten mit erfolgloser Antireflux-Operation", so Dr. Triadafilopoulos weiter.

Laut dem US-amerikanischen Gesundheitsinstitut NIH leiden ca. 20 % der amerikanischen Bevölkerung mindestens einmal pro Woche an Symptomen der Refluxkrankheit, und Ärzte suchen nach geeigneten Therapieoptionen. SAGES hat jüngst Leitlinien veröffentlicht (Surgical Endoscopy, August 2013), die der Stretta-Therapie eine GRADE-Empfehlung von „++++/strong" verleihen mit Verweis auf aussagekräftige Resultate aus 32 klinischen Studien. Kürzlich vorgestellte Beobachtungsdaten für einen Zeitraum von 10 Jahren nach Stretta-Behandlung lassen darauf schließen, dass Stretta eine wirksame Langzeittherapie für Patienten mit Refluxkrankheit ist.

Dr. Triadafilopoulos erklärt mit Verweis auf die Studiendaten, dass Stretta die längste Erfahrung aller nichtoperativen Verfahren hat. „Als Ärzte wollen wir die Lebensqualität der Patienten verbessern", so Triadafilopoulos. „Wir sind es Patienten, die an Refluxkrankheit leiden, schuldig, diese sinnvolle Therapiealternative anzubieten."

Weitere Informationen zu Stretta finden Sie unter stretta-therapy.com.

ÜBER STRETTA®

Stretta ist eine minimalinvasive Behandlung bei Refluxkrankheit und eine wirksame Alternative bei Patienten, die nicht gut auf Medikamente ansprechen. Stretta gibt Hochfrequenzenergie an den unteren Schließmuskel der Speiseröhre und den Mageneingang ab. Studien zeigen, dass Stretta eine sichere, wirksame und lang anhaltende Therapiealternative ist. Stretta schließt weitere Behandlungsschritte mit invasiveren Verfahren nicht aus, wenn diese angezeigt sind. Stretta wird derzeit von vielen Krankenversicherungen bezahlt.

ÜBER MEDERI®

Mederi Therapeutics produziert und vertreibt innovative Medizinprodukte, die Erkrankungen des Verdauungssystems mit Hochfrequenzenergie behandeln. Die von Mederi angebotenen Therapiemethoden sind minimalinvasiv, werden ambulant durchgeführt und fördern eine schnelle Heilung.

Kontakt: Julia Brannan
+1-908-464-2470
julia@pascalecommunications.com


'/>"/>
SOURCE Mederi Therapeutics
Copyright©2012 PR Newswire.
All rights reserved

Related medicine technology :

1. Free Download: Two Impressive Case Studies on Drug Delivery Discoveries
2. National Pharmaceutical Council Studies New Formulary Decision-Making Tool
3. Start-up Seeks Crowd Funding to Complete Clinical Studies Supporting Breakthrough Blood Test for Earlier Detection of Melanoma
4. Sihuan Pharmaceutical Secures SFDA Approval for Anaprazole Sodium Category 1.1 New Drug Clinical Studies
5. Phase III studies show linagliptin improved blood glucose control in Asian adults with type 2 diabetes
6. NeuroDerm Announces Presentation of Data from Studies Evaluating ND0612, an Investigational Levodopa Continuous Administration Drug, in Healthy Volunteers and in Patients with Advanced Parkinsons Disease
7. Vanda Presents Data From Phase III Studies that Demonstrate Tasimelteon Restores Daily Cortisol Rhythm In Blind Patients With Non-24-Hour Disorder
8. Updated Results of Two Phase 2 Ibrutinib Studies in Patients with Mantle Cell Lymphoma or Diffuse Large B-cell Lymphoma
9. Xenon Licenses Antisense Drug XEN701 From Isis and Initiates Preclinical Toxicology Studies
10. Een studie in het New England Journal of Medicine bevestigt dat universele dekolonisatie van ic-patiënten voor 44% minder bloedstroominfecties zorgt
11. Vanda Presents Data From Tasimelteon Phase III Studies In Non-24-Hour Disorder
Post Your Comments:
*Name:
*Comment:
*Email:
(Date:6/23/2016)... June 23, 2016 Roche (SIX: RO, ROG; ... for its Elecsys BRAHMS PCT (procalcitonin) assay as a ... septic shock. With this clearance, Roche is the first ... integrated solution for sepsis risk assessment and management. ... infection and PCT levels in blood can aid clinicians ...
(Date:6/23/2016)... Capricor Therapeutics, Inc. ... company focused on the discovery, development and commercialization ... in its ongoing randomized HOPE-Duchenne clinical trial (Halt ... its 24-patient target. Capricor expects the trial to ... 2016, and to report top line data from ...
(Date:6/23/2016)... -- Bracket , a leading clinical trial technology and ... platform, Bracket eCOA (SM) 6.0, at the 52 nd ... 2016 in Philadelphia , Pennsylvania.  A demonstration ... of its kind to fully integrate with RTSM, will be ... is a flexible platform for electronic clinical outcomes assessments that ...
Breaking Medicine Technology:
(Date:6/26/2016)... ... 2016 , ... Quality metrics are proliferating in cancer care, and are derived ... eye of the beholder, according to experts who offered insights and commentary in the ... Care. For the full issue, click here . , For the American Society ...
(Date:6/26/2016)... ... June 26, 2016 , ... PawPaws brand pet supplements ... was developed to enhance the health of felines. The formula is all-natural and is ... herbs in the PawPaws Cat Kidney Support Supplement Soft Chews are Astragalus ...
(Date:6/25/2016)... ... June 25, 2016 , ... Experts from the American ... Annual Research Meeting June 26-28, 2016, at the Hynes Convention Center in Boston. ... including advance care planning, healthcare costs and patient and family engagement. , AIR ...
(Date:6/25/2016)... ... June 25, 2016 , ... "With 30 hand-drawn hand gesture ... said Christina Austin - CEO of Pixel Film Studios. , ProHand Cartoon’s package ... Final Cut Pro X . Simply select a ProHand generator and drag it ...
(Date:6/25/2016)... ... June 25, 2016 , ... ... recover from injury. Recently, he has implemented orthobiologic procedures as a method for ... is one of the first doctors to perform the treatment. Orthobiologics are substances ...
Breaking Medicine News(10 mins):