Navigation Links
Bericht zeigt auf, warum die personalisierte Unterstützung für Frauen mit Brustkrebs Leben retten könnte
Date:11/24/2013

LONDON, 25. November 2013 /PRNewswire/ -- Laut einem von Atlantis Healthcare veröffentlichten Bericht könnte eine personalisierte Unterstützung für Frauen, die an Brustkrebs leiden, diesen helfen, durch eine erhöhte Behandlungsadhärenz bessere gesundheitliche Ergebnisse zu erreichen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130627/MM38791)

Dieser jüngste Bericht aus der Publikationsreihe Adherence Research Summarized™ wurde veröffentlicht, um Gesundheitsdienstleister und die Pharmabranche bei der Arbeit zu unterstützen und letztlich auch die Patientinnen, um die Herausforderungen zu bewältigen, während sie sich einer präventiven Brustkrebsbehandlung unterziehen.

Das Problem der Nicht-Adhärenz bei Brustkrebs wurde kürzlich durch eine Studie der University of Glasgow hervorgehoben, die zeigte, dass eine verbesserte Adhärenz hinsichtlich Tamoxifen, einer Brustkrebs-Hormontherapie, jährlich 434 Todesfälle unter Frauen mit Brustkrebs verhindern und bis zu 30 Millionen GBP Krankheitskosten einsparen könnte.[1]

„Forschungen weisen darauf hin, dass 41 % der Frauen sich entscheiden, ihre Brustkrebsbehandlung nicht fortzusetzen", bestätigt John Weinman, Professor für angewandte Psychologie in der Medizin am King's College London, der diesen neuen Bericht überprüft hat. „Das ist auf den ersten Blick überraschend und es ist wichtig, herauszufinden, warum sie diese Entscheidung fällen."

„Die Forschung zeigt, dass bestimmte Faktoren existieren, die zu einer Nicht-Adhärenz in der Behandlung von Brustkrebs beitragen. Dazu gehören die Nebeneffekte der Behandlung, die persönliche Einstellung zur Behandlung sowie zum Gesundheitszustand und die Qualität der medizinischen Beratung für die Patientinnen."

Professor Weinman erläutert, dass es Methoden gebe, um Frauen dabei zu unterstützen, diese Schwierigkeiten zu überwinden.

„Die Daten beweisen eindeutig, dass es für eine unterstützende Intervention zur verbesserten Adhärenz notwendig ist, dieses Eingreifen zu personalisieren. Da die Ursachen der Nicht-Adhärenz von Patientin zu Patientin verschieden sind, sollten Interventionen auf die individuellen Bedürfnisse und Präferenzen einer Person zugeschnitten werden."

Wie im Bericht dargelegt, wird diese Herangehensweise gegenwärtig von anderen Wissenschaftlern im Bereich Brustkrebs erforscht. In einem großen Projekt, das von der Breast Cancer Research Foundation gefördert wird, haben Professor Annette Stanton von der University of California und ihre Kollegen Professor Keith Petrie (University of Auckland) und Dr. Ann Partridge (Harvard Medical School) über 1.000 Frauen rekrutiert, die sich in den vorangegangenen 12 Monaten einer Hormontherapie gegen Brustkrebs unterzogen haben. Aus ihrer Studie geht hervor, dass die individuellen Frauen einen unterschiedlichen Unterstützungsbedarf haben und dass darauf reagiert werden muss, um einen signifikanten Effekt auf die Adhärenz-Raten zu bewirken. „Manchen Frauen profitieren wirklich von der Information und der Aufklärung über die Bedeutung der Medikation im Hinblick auf Überlebensvorteile. Andere Frauen hingegen brauchen möglicherweise Informationen darüber, wie sie mit den Nebeneffekten umgehen können", sagte Professor Stanton.

Professor Weinman fasst zusammen: „So wie die Behandlung von Brustkrebs immer personalisierter wird, sollten auch die Interventionen zur Unterstützung der Patientinnen, die sich diesen Behandlungen unterziehen, weiter personalisiert werden."

Zum Herunterladen des Berichts Adherence Research Summarized™ - Brustkrebs, klicken Sie bitte hier.

Atlantis Healthcare bietet einzigartige Lösungen, um die Problemfelder Nicht-Adhärenz bei Behandlungen und Eigenverantwortung der Patienten anzugehen. Unsere umfangreiche Expertise im Bereich Verhaltensänderung, die sich auf ein weltweit führendes Team von Gesundheitspsychologen stützt, hilft Patienten, Organisationen im Gesundheitswesen und der Pharmabranche, um die Patienten-Adhärenz zu erhöhen und so bessere Behandlungsergebnisse zu erzielen.

Atlantis Healthcare hat über 80 Programme für mehr als 1 Million Patienten mit 51 Krankheitsbildern bereitgestellt.

Atlantishealthcare.com

[1] McCowan C, Wang S, Thompson AM, et al, The value of high adherence to tamoxifen in women with breast cancer: a community-based cohort study [Der Wert hoher Adhärenz zu Tamoxifen bei Frauen mit Brustkrebs: eine bevölkerungsbasierte Kohortenstudie], Br J Cancer. 2013 Sep 3;109(5):1172-80. doi: 10.1038/bjc.2013.464. Epub 2013 Aug 15.


'/>"/>
SOURCE Atlantis Healthcare
Copyright©2012 PR Newswire.
All rights reserved

Related medicine technology :

1. Blue Belt Technologies berichtet über erste unikondyläre Knieersatz-OP mit NavioPFS in Großbritannien
2. CPhI und PharmaEvolution.com werden die Pharmaindustrie in Monats- und Jahresberichten analysieren
3. CPhI-Bericht zeigt Bedarf nach besserer Zertifizierung durch externe Prüfer, um die Wachsamkeit bei GMP zu gewährleisten
4. Studie von Grifols zeigt, dass eine höhere Dosis von PROLASTIN-C den Alpha1-PI-Spiegel in Patienten mit AAT-Mangel in den normalen Bereich anhebt
5. Hydrogelimplantat GelrinC zeigt beeindruckende Erholungssquoten bei Patienten mit Knieknorpelschäden
6. Artikel im American Journal of Cardiology zeigt gute Gefäßheilung nach MiStent-SES-Implantation
7. Desitin Pharmaceuticals entscheidet sich für das cloudbasierte Veeva CRM zur Unterstützung seiner Expansion auf den britischen Markt
8. Hologic erhält FDA-Zulassung für eine neue niedrigdosierte 3D-Mammographie-Lösung (Brust-Tomosynthese) für Brustkrebs-Screening
9. Pomalidomid verlängert die Überlebenszeit von refraktären Myelompatienten
Post Your Comments:
*Name:
*Comment:
*Email:
(Date:4/28/2016)... April 28, 2016  While Abbott,s announced purchase ... company,s valve repair and stent business, healthcare research ... Abbott more firmly into patient monitoring.  Kalorama said ... growing device areas, with double-digit growth expected the ... Advanced Remote Patient Monitoring . Abbott ...
(Date:4/28/2016)... 28, 2016  Marking its one year anniversary ... ovarian cancer risk test, Color Genomics ... that highly impact the most common hereditary cancers ... Color Test analyzes hereditary cancer risks for breast, ... cancers. The Color Test is physician ordered and ...
(Date:4/28/2016)... YORK , April 28, 2016  The blood ... 275 million dollars, according to Kalorama Information and The ... typing, immunoassays and nucleic acid testing.  The healthcare research ... made progress in developing blood collection stations and in ... made in Kalorama Information,s report, Blood Testing ...
Breaking Medicine Technology:
(Date:4/29/2016)... ... April 29, 2016 , ... The Gluten-Free Certification ... pleased to announce the launch of the GFCP Scoop in response ... The purpose of the GFCP Scoop site is to keep the ...
(Date:4/29/2016)... New York, NY (PRWEB) , ... April 29, 2016 , ... New York City based ... surgery . This surgery is a very effective way to treat obstructive sleep apnea. Dr. ... , Orthognathic surgery is a procedure that involves one or both jaw bones. This ...
(Date:4/29/2016)... GA (PRWEB) , ... April 29, 2016 , ... ... the closing of a growth round of funding led by Eastside Partners, with ... support the company’s rapidly growing customer base and accelerate its technology and product ...
(Date:4/29/2016)... ... April 29, 2016 , ... ... focused entirely on patients with cancer, today announced that Lynne Malestic, RN, of ... 2016 CURE® Extraordinary Healer® for Oncology Nursing , which honors nurses who ...
(Date:4/29/2016)... ... April 29, 2016 , ... Natren, ... animal line of probiotics, Petbiotics ™, as they fondly call them. As ... rescue groups networking for their non-profit organizations. Animal rescues across the nation face ...
Breaking Medicine News(10 mins):