Navigation Links
Astellas Pharma EMEA kündigt Ernennung neuer Führungskräfte an
Date:8/8/2014

CHERTSEY, England, August 8, 2014 /PRNewswire/ --

Astellas Pharma EMEA, die für Europa, Nahost und Afrika zuständige regionale Firmenzentrale von Astellas Pharma Inc., hat Simon Dew zum Chief Strategy Officer befördert. Zuvor war er als Vice President der geschäftlichen und kaufmännischen Entwicklung tätig. Simon Dew tritt die Nachfolge von Naoki Okamura an, der im Anschluss an seine zweijährige Tätigkeit in dieser Funktion in die weltweite Firmenzentrale des Unternehmens nach Tokio gewechselt ist und dort künftig als Corporate Vice President des Bereichs Lizenzen und Allianzen tätig sein wird. Simon Dews Führungsteam wird durch Jun Kono ergänzt, der zum Vice President des Bereichs Konzernstrategie und Kommunikation ernannt wurde.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140522/689211)
     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140807/700728-a )
     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140807/700728-b )

Astellas ist das zweitgrößte Pharmaunternehmen Japans und zählt zu den Top 20 der Welt. Mit einer Umsatzsteigerung von 8,1 % auf 1.967 Millionen € im GJ2013 verzeichnet das Unternehmen in der EMEA-Region starke Zuwächse. Die konsequente Prioritätensetzung des Unternehmens im Bereich der Forschung und Entwicklung (F&E) zwecks Produktion innovativer Medikamente, die Patienten und ihren Ärzten Zugang zu neuen Pflegestandards bieten, hat in der Region unlängst zur Einführung zahlreicher neuer Therapien geführt, darunter neue Verfahren zur Behandlung von Prostatakrebs in fortgeschrittenem Stadium, Blasenhyperaktivität sowie der nosokomialen Infektion Clostridium difficile.

Ken Jones, Präsident und CEO von Astellas Pharma EMEA, erklärte: "Dies sind bedeutende Ergänzungen unseres starken Führungsteams. Zeitgleich prüfen wir unsere strategische Ausrichtung, um den kontinuierlichen Erfolg des Unternehmens zu unterstützen. Seit seinem Wechsel vor acht Jahren hat Simon Dew maßgeblich zum Erfolg von Astellas beigetragen. Mit seiner Hilfe konnten wir sicherstellen, dass das Unternehmen auf Kurs bleibt, um die in unserem Business Blueprint - der VISION 2015 - festgelegten Ziele im Hinblick auf den therapeutischen Schwerpunkt, die Pipeline und die Umsätze zu erreichen. Überdies hat er zum ausgezeichneten Geschäftsergebnis in der Region beigetragen, das trotz der schwierigen Branchenlage und des anhaltenden Sparkurses in drei aufeinanderfolgenden Jahren gestiegen ist.Jun Kono verfügt über einen riesigen Erfahrungsschatz in den Bereichen Konzernstrategie und Planung. Wir sind sehr erfreut darüber, dass er aus unserer Firmenzentrale in Japan in den EMEA-Raum zurückkehrt." 

Als Chief Strategy Officer wird Simon Dew in der EMEA-Region entscheidend dazu beitragen, Astellas auf Kurs zu halten, während das Unternehmen seine Therapiekonzepte in bevorzugt zu behandelnden Krankheitsbereichen kontinuierlich ausdehnt. Dabei zielt Astellas insbesondere darauf ab, seine Führungsposition in den Bereichen Urologie und Transplantation auszubauen. Zeitgleich entwickelt das Unternehmen eine neue Reihe von Krebsmedikamenten, um das gesteckte Ziel, in der Kategorie Onkologie die weltweite Führungsposition zu übernehmen, auch zu erreichen. Nahezu ein Fünftel des weltweiten Umsatzes wird im F&E-Bereich investiert. Dabei verfolgt das Unternehmen einen mehrgleisigen Ansatz, der die firmeninterne Wirkstoffsuche, das Lizenzgeschäft und Kooperationen mit verschiedensten Forschungseinrichtungen umfasst.

In seiner neuen Funktion wird Simon Dew für die Bereiche Geschäftsentwicklung, Allianz-Management, kaufmännische Entwicklung sowie Konzernstrategie und Kommunikation verantwortlich sein und ein Team von etwa 18 Spezialisten aus diesen Funktionsbereichen anführen. Simon Dew ist seit 25 Jahren in der Branche tätig und verfügt über einen riesigen Erfahrungsschatz bei Strategien zur kaufmännischen Entwicklung sowie im Umgang mit Allianzen/Übernahmen. Mithilfe seiner fachlichen Kompetenz wird Astellas seine innovative und ergiebige Pipeline, die zum Markenzeichen des Unternehmens geworden ist, erfolgreich aufrechterhalten können.

Jun Kono wird künftig den Bereich Konzernstrategie und Kommunikation bei Astellas Pharma EMEA leiten und in dieser Funktion für die strategische Ausrichtung der mittelfristigen Planungen des Unternehmens sowie für das Produktportfolio und den kaufmännischen Bereich verantwortlich sein. Zudem wird er auch die Entwicklung der wachsenden Firmenpräsenz von Astellas in der EMEA-Region fortführen und die Konzernmarke des Unternehmens durch umfangreichere Kommunikation mit verschiedensten internen und externen Interessengruppen stärken. Darüber hinaus wird Jun Kono für die Planung und Ausrichtung des CSR-Programms (Corporate Social Responsibility) und der damit verbundenen Initiativen von Astellas Pharma EMEA verantwortlich sein.

Hinweise an die Redaktion  

Informationen zu Simon Dew  

Simon Dew wechselte 2006 als Bereichsleiter der Geschäftsentwicklung unmittelbar nach der Firmengründung zu Astellas. Neben der Entwicklung von speziellen Handels- und Geschäftsentwicklungskompetenzen im EMEA-Raum und der Schaffung eines Unternehmensprofils als Vertrauenspartner erster Wahl war Simon Dew auch in die strategische Ausrichtung und in die Handhabung von externen Allianzen eingebunden. Dabei hat er sichergestellt, dass die Pipeline bevorzugt zu behandelnde Franchise-Bereiche unterstützt und zur Einführung neuer Produkte führt, die den Zulassungs- und Rückerstattungsbestimmungen der europäischen Märkte entsprechen. Unter seiner Leitung war sein Team maßgeblich an der Vermarktung von XTANDI™ (Enzalutamid) beteiligt. Das neue Mittel zur Behandlung von Prostatakrebs in fortgeschrittenem Stadium wurde in Zusammenarbeit mit Medivation entwickelt und ist ein entscheidender Bestandteil des wachsenden Onkologie-Portfolios von Astellas.

Ursprünglich hat Simon Dew eine Ausbildung zum Pharmazeuten durchlaufen. Im Zuge seiner vorhergehenden beruflichen Tätigkeiten bei Quintiles Transnational, PAREXEL International, Phytopharm, SmithKline Beecham und Bristol Myers Squibb konnte er bereits umfassende Erfahrungen in der Pharma- und Biotech-Branche sammeln.

Informationen zu Jun Kono  

Jun Kono wurde 2003 in strategischer Planungsfunktion bei Yamanouchi eingestellt, wo er 2005 im Anschluss an den Firmenzusammenschluss eine wichtige Rolle bei dem Integrationsprojekt zur Gründung von Astellas übernahm. Seither hat er seine fachliche Kompetenz in den Bereichen Konzernstrategie und Geschäftsentwicklung durch seine Mitwirkung an Projekten in den Bereichen Konzernleitbild, Unternehmensakquisition und Lizenzvergabe für verschiedene Vermögenswerte weiter ausgebaut. In seiner jüngsten Funktion als Vice President: Leiter des Büros der Geschäftsführung in der Firmenzentrale in Tokio war er in erster Linie im Bereich Corporate Senior Global Management tätig. Dabei arbeitete er unter anderem mit Vertretern der oberen Leitungsebene zusammen, um die operative Leistung durch bereichsübergreifende Kooperation gezielt zu steigern. Jun Kono war in Japan und im Vereinigten Königreich tätig und zwischen 2006 und 2010 als stellvertretender Direktor für die strategische Planung in der EMEA-Region mitverantwortlich.

Jun Kono hat sein Studium zum Master of Business Administration (Hons.) an der University of Chicago Booth School of Business absolviert. 

Informationen zu Astellas Pharma EMEA 

Astellas Pharma EMEA ist der in 40 Ländern in Europa, Nahost und Afrika vertretene regionale Geschäftszweig des in Tokio ansässigen Unternehmens Astellas Pharma Inc. Durch das Angebot innovativer und zuverlässiger Pharmazeutika hat sich das Pharmaunternehmen Astellas der Verbesserung der menschlichen Gesundheit in aller Welt verschrieben. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erbringung von herausragenden Leistungen in den Bereichen F&E und Marketing, um seine Wachstumsentwicklung innerhalb des weltweiten Pharmamarktes kontinuierlich fortzusetzen. Zu Astellas europäischer Präsenz gehören auch ein F&E-Standort sowie drei Fertigungsstätten. In diesen Regionen beschäftigt das Unternehmen etwa 4.350 Mitarbeiter. Nähere Informationen zu Astellas Pharma EMEA erhalten Sie auf http://www.astellas.eu.


'/>"/>
SOURCE Astellas Pharma EMEA
Copyright©2014 PR Newswire.
All rights reserved

Related medicine technology :

1. Astellas Hires Industry Veteran Moyra Knight as Head of Corporate and Employee Communications
2. FDA Grants Astellas Qualified Infectious Disease Product Designation for Isavuconazole for the Treatment of Invasive Candidiasis
3. Astellas erörtert Pipeline-Fortschritte auf F&E-Tagung
4. Astellas to Present at J.P. Morgan Healthcare Conference
5. Astellas and Vical Announce Initiation of Phase 2 Trial of ASP0113, a Cytomegalovirus Vaccine, in Solid Organ Transplant Recipients
6. FDA Grants Astellas Qualified Infectious Disease Product Designation for Isavuconazole for the Treatment of Invasive Aspergillosis
7. La doctora Elizabeth H. Blackburn, Premio Nobel, se une al panel del ASTELLAS INNOVATION DEBATE 2013
8. Astellas US Appoints Senior Vice President, Chief Communications Officer
9. Astellas Employees to Change Tomorrow through Annual Day of Service
10. Astellas to Host Executive Womens Day at 2013 TOUR Championship by Coca-Cola
11. Astellas Confirms Interim Analysis in PREVAIL Study of XTANDI will Occur within Calendar Year 2013
Post Your Comments:
*Name:
*Comment:
*Email:
(Date:4/20/2017)... 2017 Research and Markets has ... and Market Prospects: Addressing Production Complexities Through Risk Management ... ... Biosimilar Pipeline and Market Prospects: Overcoming Production Complexities Through ... assessment of the current trends in the global biosimilars ...
(Date:4/20/2017)... April 20, 2017  CVS Pharmacy, the retail ... a new store design to enhance the retail ... food, health-focused products and expanded beauty selections paired ... customers discover new offerings. Together with its innovative ... of the customer experience at CVS Pharmacy.  ...
(Date:4/20/2017)... Research and Markets has announced the addition of the ... Outlook, Growth Trends, Key Players, Competitive Strategies and Forecasts, 2014 ... ... US$ 7,167.6 Mn in 2015, and is expected to reach ... 5.6% from 2016 to 2024. The global ...
Breaking Medicine Technology:
(Date:4/27/2017)... ... ... Plastic Surgery Associates is excited to announce that Heather Furnas, MD, and ... Meeting. Held in San Diego, at the San Diego Convention Center, the annual event ... to the Premier Global Hot Topics session, speaking on genital rejuvenation. , Hosted by ...
(Date:4/26/2017)... ... April 26, 2017 , ... Journal of Oral Implantology ... have severe consequences to overall dental health, including complications with speech, eating, and overcompensation ... dental implants to replace lost teeth. As the number of tooth replacements increase, it ...
(Date:4/26/2017)... Aviv, Israel (PRWEB) , ... April 26, 2017 , ... ... today announced a new partnership with Med-e-Mass , the largest Electronic Medical Records ... enable Med-e-Mass to link care plan incentives to a patient’s remote health progress, empowering ...
(Date:4/26/2017)... ... ... Infertility may be a result of an underlying pelvic ... become pregnant upon treating their diagnosis. , To properly diagnose patients, ... can provide the necessary information to diagnose and treat your problem. , ...
(Date:4/26/2017)... ... April 26, 2017 , ... Want to ... website ( CRISPRCas.pioneer.com ) that demonstrates how this advanced plant breeding technology is ... better food, with fewer resources. It highlights the business’ principles, research and collaboration ...
Breaking Medicine News(10 mins):