Navigation Links
Partnerschaft zwischen Allotrope Stiftung und Osthus Inc. zur Entwicklung eines hochmodernen offenen Frameworks für Labordaten
Date:9/23/2013

WASHINGTON, 23.September 2013 /PRNewswire/ -- Die Allotrope Stiftung – ein Konsortium aus führenden Pharma- und Biotech-Firmen – wählte Osthus Inc. als Architekt des mit Spannung erwarteten offenen Frameworks für Labordaten. Der Dienstleistungsumfang von Osthus Inc. umfasst Consulting Leistungen für Allotrope, sowie Design, Entwicklung und Umsetzung des Frameworks.

„Während des umfassenden und gründlichen Ausschreibungsprozesses konnte uns Osthus durchgehend mit innovativen Ideen und intelligenten Lösungen zur Umsetzung des Framework-Konzeptes überzeugen.", sagte Gordon Hansen, Vize Präsident, Analytical Development bei Boehringer Ingelheim und Vorstandsvorsitzender von Allotrope. „Wir freuen uns über die gelungene Partnerschaft und auf die Zusammenarbeit, um den Grundstein für das intelligente, analytische Labor legen zu können."

„Wir danken Allotrope für das Vertrauen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihrem innovativen und hoch motivierten Team, um ein standardisiertes Framework zu kreieren.  Das Framework wird schnellere und konstengünstigere Innovationen für Life-Science Unternehmen und deren Lieferanten voran treiben und gleichzeitig staatlichen Anforderungen entsprechen.", sagte Dr. Torsten Osthus, Präsident von Osthus Inc., und Geschäftsführer der Osthus GmbH. „Osthus konzentriert sich darauf, Forschungskomplexität in Entscheidungswissen und Prozesseffizienz zu transformieren. Das Framework von Allotrope ist dazu eine entscheidende Komponente, die diesen Prozess enorm vereinfacht. Wir sind stolz, Teil dieses Projektes zu sein."

Bei einem kürzlich gehaltenen Workshop in Washington D.C., wurden in gemeinsamen ersten Schritten die Grundzüge des Frameworks, ein Design und eine Anforderungs-Recherche entwickelt.

Über die Allotrope Stiftung:
Die Allotrope Stiftung ist ein internationales Konsortium aus pharmazeutischen Unternehmen, die an der Entwicklung eines innovativen, offenen Frameworks zur Verwaltung des Lebenszyklus von analytischen Daten mit einem einheitlichen Paket von Standard-Tools arbeiten. Ziel ist es, aus dem intelligenten analytischen Labor eine Realität zu machen; ein automatisiertes Labor, in dem Daten, Verfahren und Instrumente nahtlos zwischen verschiedenen Plattformen genutzt werden können und in dem mit einem Klick Berichte mit Daten die auf jedem beliebigen analytischem Instrument generiert werden, produziert werden können.  Allotropes Vision eines intelligenten, analytischen Labors wird durch die Schaffung eines offenen „Ökosystems" in Zusammenarbeit und Absprache mit Herstellern und Analytikern umgesetzt.   
Für weitere Informationen siehe http://www.allotrope.org/,  oder Email an info@allotrope.org.

Über Osthus:
Osthus ist ein weltweit führender Systemintegrator, der sich auf Prozess- und Datenintegration für Forschung und Entwicklung im Bereich Life Sciences und verwandten Branchen spezialisiert hat. Ausgestattet mit einem einzigartigen Partner-Portfolio und interdisziplinären Fachexperten betreut Osthus weltweit führende Forschungsunternehmen mit Beratung, Integration, Entwicklung, Betrieb und Wartung.  
Für weitere Informationen siehe http://osthus.de, oder Email an media@osthus.de.

 

 


'/>"/>
SOURCE Allotrope Foundation
Copyright©2012 PR Newswire.
All rights reserved

Related biology technology :

1. Neue Forschungsergebnisse zeigen Verbindung zwischen suboptimaler Asthmaversorgung und Patienteneinstellungen in Europa auf
2. Neue Studien beweisen die tödliche Verbindung zwischen Alkohol, Gewicht und Lebererkrankungen bei Frauen
3. UPM unterschreibt gemeinsames Entwicklungsabkommen mit Renmatix in Biochemikalien
4. Astute Medical, INC. ist Veranstalter eines SYMPOSIUMS zu Nierenerkrankungen beim 33. jährlichen ISICEM
Post Your Comments:
*Name:
*Comment:
*Email:
(Date:2/23/2017)... Feb. 23, 2017  MIODx announced today that ... key immunotherapy technologies from the University of California, ... method to monitor a patient for response to ... CTLA-4.  The second license extends the technology with ... likely to have an immune-related adverse event (IRAE) ...
(Date:2/23/2017)... ... February 23, 2017 , ... ... today that in a published evaluation of multiple immunoassay-based threat detection technologies ... of Energy Laboratory, PathSensors’ CANARY® biosensor threat detection technology was found to ...
(Date:2/23/2017)... , Feb. 23, 2017 Aviva Systems ... announced the acquisition of GenWay Biotech Incorporated, a ... service and product offering for both the research ... facilitate growth and enhance capabilities for both entities. GenWay,s ... ELISA assays will nicely complement ASB,s objective to ...
(Date:2/22/2017)... ... 2017 , ... Park Systems , a leader in Atomic Force Microscopy ... SPIE attendees and Park customers on Feb. 27, 2017 from 12-2pm at Morton’s ... Center. The luncheon will feature a talk on Automated AFM for Small-Scale and ...
Breaking Biology Technology:
(Date:2/24/2017)...  EyeLock LLC, a leader of iris-based identity ... biometric solution on the latest Qualcomm® Snapdragon™ 835 ... World Congress 2017 (February 27 – March ... 3, Stand 3E10. The Snapdragon ... platform—a combination of hardware, software and biometrics ...
(Date:2/21/2017)... Der weltweite Biobanking-Sektor wird bis ... Gespräch mit mehr als 50 Vertretern aus verschiedenen Branchen wurde ... um diese Prognose zu realisieren. ... Zu den Schwierigkeiten ... Mittel für die Biobank, die Implementierung Zeit sparender Technologien, ...
(Date:2/13/2017)... , Feb. 13, 2017  RSA Conference -- ... platform that is designed to enhance fraud detection ... release in the RSA Fraud & Risk Intelligence ... organizations to leverage additional insights from internal and ... to better protect their customers from targeted cybercrime ...
Breaking Biology News(10 mins):