Navigation Links
BIOWATER-Kläranlagen nun auch für Wohngebiete
Date:2/1/2013

OSLO, Norwegen, February 1, 2013 /PRNewswire/ --

Biowater Technology freut sich, die Markteinführung vorgefertigter Kläranlagen für den Einsatz in der Abwasserbehandlung in Wohngebieten bekannt geben zu können.  

Die vorgefertigten Kläranlagen von Biowater sind kompakt, sowohl unterirdisch als auch oberirdisch leicht zu installieren. Die Montage erfolgt auf einem Montagegestell oder einem Auflieger, sodass die Anlage problemlos geliefert und installiert und was besonders wichtig ist, kostengünstig betrieben werden kann.  

Der große Vorteil unserer Biowater-Kläranlagen besteht darin, dass sie einen nur geringen Wartungsbedarf haben, und dass sie bereits betriebsbereit und werksseitig geprüft ausgeliefert werden.  Die Biowater-Anlage kann mit allen unseren Biofilm-Prozessen konfiguriert und mit einem Durchsatz von bis zu 100.000 Gallonen pro Tag konfiguriert werden.  

Biowater liefert schlüsselfertige Kläranlagen, die auf unserer Festfilmtechnologie und Abscheideverfahren nach dem neuesten Stand der Technik aufbauen. Dazu zählen: Schwimmaufbereitungs-, Sedimentations-, Membran-, Filtrations-, Sieb- und Desinfektionsanlagen, sowie die chemische und UV-Behandlung von Abwasser.  Wir verfügen unter anderem über folgende Behandlungsverfahren: Complete Fixed Film Activated Sludge CFAS® (auch als IFAS bezeichnet), Complete Mix Fixed Film (CMFF®) und Continuous Flow Intermittent Cleaning CFIC®. Damit lässt sich der Energieverbrauch um mindestens 20 bis 30 % senken.  Mit unseren Verfahren lassen sich sowohl industrielle als auch kommunale Abwässer aufbereiten. Sie können zur Entfernung organischer Substanzen und zur Nitrierung oder zur Denitrierung verwendet werden.

Schlüsselfertige Kläranlagen auf der Basis der neuen CFIC®-Festfilmtechnologie von Biowater.
Das CFIC®-Verfahren arbeitet mit einem Schüttschichtfilter und hat den Vorteil eines viel höheren Transport von aufgelöstem Sauerstoff in den Biofilm, wenn man es mit anderen Biofilm-Systemen vergleicht, wie Biofilter und das MBBR-Verfahren (Moving Bed Biofilm Reactors). Die CFIC®-Technologie von Biowater senkt den Energieverbrauch um 30 % und mehr, insbesondere im Vergleich zu MBBR- und AS-Anlagen.

Das CFIC®-Verfahren wirkt wie ein Filter und fängt Feststoffe auf. Dies vereinfacht die weiteren Behandlungsprozesse und macht diese effektiver als dies bei Systemen mit suspendierter Biomasse und anderen Biofilmprozessen der Fall ist. Das CFIC®-Verfahren verbessert darüber hinaus die Filtrations- und Abscheideleistung und erzeugt so ein Abwasser, das eine höhere Qualität aufweist und für die Wiederaufbereitung geeignet ist. Weitere Informationen über Biowater Technology und unsere Biofilm-Aufbereitungsprozesse erhalten Sie hier.

Biowater Technology ist ein innovatives Unternehmen mit mehr als vierzig Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der biologischen Wasseraufbereitung. Unser Schwerpunkt liegt auf der Einsparung von Energie und der Wiederverwertung von Ressourcen, denn wir wissen, dass Wasser unser wichtigstes Gut ist.  Weitere Informationen erhalten Sie bei Biowater Technology unter sales@biowatertechnology.com.

USA:
Joshua Hanlon
Tel.: +1-508-577-8347
Alle anderen Länder:
Audun Lodemel, Tel.: +47-911-10-600


'/>"/>
SOURCE Biowater Technology
Copyright©2012 PR Newswire.
All rights reserved

Post Your Comments:
*Name:
*Comment:
*Email:
(Date:6/27/2016)...  Liquid Biotech USA , ... Sponsored Research Agreement with The University of Pennsylvania ... cancer patients.  The funding will be used to ... clinical outcomes in cancer patients undergoing a variety ... employed to support the design of a therapeutic, ...
(Date:6/24/2016)... ... , ... Researchers at the Universita Politecnica delle Marche in Ancona combed medical ... mesothelioma. Their findings are the subject of a new article on the Surviving Mesothelioma ... in the blood, lung fluid or tissue of mesothelioma patients that can help point ...
(Date:6/23/2016)... Md. , June 23, 2016 A person ... from the crime scene to track the criminal down. ... the U.S. Food and Drug Administration (FDA) uses DNA evidence ... Sound far-fetched? It,s not. The FDA ... sequencing to support investigations of foodborne illnesses. Put as simply ...
(Date:6/23/2016)... , June 23, 2016   EpiBiome , a ... $1 million in debt financing from Silicon Valley Bank ... automation and to advance its drug development efforts, as ... facility. "SVB has been an incredible strategic ... services a traditional bank would provide," said Dr. ...
Breaking Biology Technology:
(Date:4/28/2016)... First quarter 2016:   , Revenues amounted to ... of 2015 The gross margin was 49% (27) ... operating margin was 40% (-13) Earnings per share rose ... was SEK 249.9 M (21.2) , Outlook   ... The operating margin for 2016 is estimated to exceed ...
(Date:4/15/2016)... -- Research and Markets has announced the ...  report to their offering.  ,      ... gait biometrics market is expected to grow at ... Gait analysis generates multiple variables such ... compute factors that are not or cannot be ...
(Date:3/29/2016)... March 29, 2016 LegacyXChange, Inc. ... "LEGX" and SelectaDNA/CSI Protect are pleased to announce our ... in a variety of writing instruments, ensuring athletes signatures ... created collectibles from athletes on LegacyXChange will be assured ... the DNA. Bill Bollander , CEO ...
Breaking Biology News(10 mins):